12:32 minwith sound
18+
Als ich dem Mann von der Versicherung die Tür öffne und er mich mit meinen prallen Leggings Arsch und den hohen Lederstiefeln sieht, ist es um ihn geschehen. Um ihm seine Verlegenheit zu nehmen, ziehe ich ihm direkt die Hose runter und blase mitten im Flur seinen wachsenden Schwanz. Ich deepthroate ihn mehrmals heftig, das scheint ihm sehr zu gefallen. Ich krabbel doggy auf die Kommode im Flur und lasse mich doggy von ihm weg hämmern. Wir gehen ins Schlafzimmer, wo er mich in der Löffelchen Stellung richtig geil fickt. Als ich ihn auf dem Sofa abreite, klingelt plötzlich mein Smartphone. Oh Fuck... das ist mein Freund. Ich gehe dran während ich den Versicherungsvertreter heftig reite. Ich bin total außer Atem und muss mir eine gute Ausrede einfallen lassen, damit mein Freund nichts merkt. Während ich mein Handy auf Lautsprecher stelle, knallt mich der Mann doggy weiter. OMG bin ich dreist. Aber ich kann nicht anders. Ich bin so ein durchtriebenes Fickstück... ich kann einfach nichts anbrennen lassen. Würdest du es auch gern mit mir treiben?
We use cookies to operate this website, improve usability and personalize your experience. We respect your privacy and we will protect your data. Check out our Privacy Policy.